Freitag, 26. September 2008

Dee beesa Roobat

Katerina Jabs aus Dschambul erzählt eine Geschichte zum Thema Perevospetanie - mit Hilfe des plautdietschen Weihnachtsmannes in Russland. Für die Rolle des "Beesa Roobat" musste ihr Onkel herhalten...


Von Katerinas Tochter Evelyn sollte man sich unbedingt eine Scheibe abschneiden: Sie hat einfach mal für ein paar Minuten ihre Mama gefilmt! Bestimmt haben noch andere Mütter Geschichten auf Lager, die sie unbedingt ausplaudern sollten - opp Plautdietsch, am besten gleich hier bei Moving Memory ;-)

Kommentare:

Russische Muttersprachlerin hat gesagt…

Peter, Umerzieheung wird auf Russisch nicht mit einem "e", sondern mit einem "i" geschrieben. :-)

перевоспитание - perevospitanie

plautdietscher Muttersprachler hat gesagt…

Im Deutschen schleichen sich auch schon mal überflüssige e-Buchstaben ein, wie z.B. in deiner Version der Umerziehung ;-) Oder hätte ich dir das lieber per I-Mail, äh, E-Mail, schicken sollen, russiche Muttersprachlerin?